Logout

Do you really want to logout?

Forgot Password

Email information
Please enter your email address and we will send you instructions to set a new password.

Choose / Confirm new Password

Choose / Confirm new Password

My DLD - Create Account


or
or

To link your Twitter account with your DLD profile, we need you to enter your DLD Email and Password. You only do this once.

Login Credentials

To link your Facebook account with your DLD profile, we need you to enter your DLD Email and Password. You only do this once.

Login Credentials
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more
Katharina Wagner
http://s3.amazonaws.com/dldwebsite-production/black_and_white_avatars/katharina-wagner/pulse/KatWag_260808_057_EnricoNawrath_quad.jpg
Bayreuther Festspiele
mock full_address

Katharina Wagner

Katharina Wagner

NextSEE ALL DLD SPEAKERS
Katharina Wagner

Katharina Wagner
Company: Bayreuther Festspiele
Title: Geschäftsführerin
Location: Bayreuth
Fields of operation: Art, Design, Culture

Die Urenkelin Richard Wagners hat seit 1. September 2015 die künstlerische Gesamtleitung der Bayreuther Festspiele inne und ist zugleich Geschäftsführerin der Bayreuther Festspiele GmbH, nachdem sie bereits seit 1. September 2008 gemeinsam mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier beide Positionen bekleidete. Katharina Wagner ist darüber hinaus ebenso Geschäftsführerin der BF Medien GmbH, eines Tochterunternehmens der Bayreuther Festspiele.

1978 in Bayreuth geboren, studierte Katharina Wagner an der Freien Universität Berlin Theaterwissenschaft. Neben dem Studium absolvierte sie zahlreiche Regieassistenzen unter anderem bei Keith Warner sowie bei Harry Kupfer an der Staatsoper Unter den Linden und am New National Theatre Tokyo. Zu ihren Inszenierungen zählen Der fliegende Holländer in Würzburg (2002), Lohengrin in Budapest (2004) sowie Der Waffenschmied am Staatstheater am Gärtnerplatz München (2005). Mit der Inszenierung von Giacomo Puccinis Il Trittico gab Katharina Wagner im Jahre 2006 ihr Berlin-Debüt.

Nachdem die Regisseurin seit 1996 bei den Bayreuther Festspielen bereits als Regieassistentin und Mitarbeiterin der Festspielleitung tätig war, folgte im Sommer 2007 mit Die Meistersinger von Nürnberg ihr Regie-Debüt auf dem Grünen Hügel.

Es folgten Inszenierungen von Rienzi am Theater Bremen (2008), Tannhäuser in Las Palmas de Gran Canaria (2009) und Puccinis Madama Butterfly (2010) sowie Tiefland (2011) am Staatstheater Mainz. 2015 inszenierte sie bei den Bayreuther Festspielen Tristan und Isolde, die Musikalische Leitung übernahm Christian Thielemann.

Seit dem Wintersemester 2010/2011 ist Katharina Wagner Honorarprofessorin im Fachgebiet Regie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin.

Gemeinsam mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier wurde sie 2010 mit dem „B.Z.-Kulturpreis“ und 2012 mit dem „Kulturpreis Bayern“ geehrt. 2013 wurde ihr durch die Burgenländische Landesregierung das "Große Ehrenzeichen des Landes Burgenland" verliehen. 2016 erhielt sie die "Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa".


CONFERENCES AND ARTICLES

NEWSLETTER